Smart Wohnen Community
Antworten
Community Manager
Beiträge: 22
Registriert: ‎21.10.2015

Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

[ Bearbeitet ]

Wie komplex ist es sein analoges Heim in ein digitales Zuhause zu verwandeln? Gar nicht komplex - das zumindest behauptet Devolo. Und unsere Testblogger von www.Smart-Wohnen.de werden genau das mit Devolo Home Control herausfinden. Der Hersteller Devolo hat sich jedenfalls nicht lumpen lassen und ein sehr umfangreiches Testblogger-Paket zur Verfügung gestellt. Neben dem Devolo Home Control Starter Paket (zu dem neben der Home Control Zentrale auch eine Schalt- und Messsteckdose und ein Tür-/Fensterkontakt gehören) gibts auch  jeweils drei Devolo Home Control Heizkörperthermostate, einen Bewegungsmelder und das Raumthermostat - kurz alles was man im realen Smart Home auch benötigt.

Unsere Testblogger werden also einiges herausfinden können. Wie gut klappt das mit dem delvolo einrichten? Wie gut arbeiten die einzelnen Komponenten zusammen? Wie einfach kann man Devolo "anschließen"? Und wie gut ist die Devolo App?

Die Antworten gibts dann hier bei www.smart-wohnen.de zusammen mit www.devolo.de

3 Sterne Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: ‎08.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

[ Bearbeitet ]

Hallo Zusammen,
So wie es aussieht werde ich hier wohl den Anfang machen.  Zunächst ein paar kurze Worte zu mir: Ich bin 42 Jahre und arbeite im Bereich IT und Gebäudeautomation. Man könnte jetzt meinen ich wäre vom Fach und das stimmt in begrenztem Maße sogar. Allerdings automatisiere und visualisiere ich beruflich eher sehr große Gebäudekomplexe und die Technik unterscheidet sich doch sehr von der für den Hausgebrauch. Soviel zu mir und jetzt kommen wir zum wesentlichen:

Ich hatte das Glück als Testblogger ausgewählt zu werden und heute traf das ersehnte Testpaket bei mir ein:

 

IMG_0227.JPG

 

Natürlich habe ich es gleich geöffnet und auch den Inhalt möchte ich euch nicht vorenthalten.

 

IMG_0228.JPG

 

Und daraus besteht das devolo Home Control Testpaket:
1x Starter Paket (1x Zentrale, 1x Mess- und Schaltsteckdose. 1x Tür-/Fensterkontakt)

1x Raumthermostat

1x Bewegungsmelder

3x Heizkörperthermostat

Das Unboxing (natürlich mit reichlich Bildern) folgt in Kürze.

 

 

Gruß Thomas
http://www.tecviews.de
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: ‎12.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

Ich bin gespannt! Gruß Thorsten 

Ps. Dank FB ;-) 

3 Sterne Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: ‎08.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

Teil 2

 

Unboxing des Starter Pakets

 

Dann wollen wir uns zunächst einmal das Startet Paket vornehmen. Die Verpackung kommt im Corporate Identity Design daher und ähnelt der vom DLAN bekannten Optik.

 

IMG_0231.JPG

 

Wer sich über den Gratis Bewegungsmelder (Aktion oben links) freut sollte jetzt nicht gleich loslaufen denn die auf dem Karton abgebildete Aktion lief nur bis zum 31.01.2016. Ungeachtet dessen wollen wir uns den Inhalt natürlich etwas genauer anschauen. Also öffnen wir die Verpackung und schauen uns den Inhalt mal genauer an.

Zunächst kommt erst einmal ein weiterer brauner Karton zum Vorschein den wir gleich aufklappen.

 

IMG_0239.JPG

 

Da hätten wir zunächst eine Bedienungsanleitung in Deutsch. Darunter steckt der Tür- und Fensterkontakt der erfreulicher Weise doch um einiges kleiner ist als ich anhand der bisher gesehen Bilder vermutet hätte. Die weiteren Komponenten verstecken sich darunter.

 

IMG_0240.JPG

 

Der Inhalt:

1x Home Control Zentrale

1x Mess- und Schaltsteckdose

1x Tür- und Fensterkontakt

1x Magnet für Tür- und Fensterkontakt

1x Netzwerkkabel

1x Befestigungssatz (4x Schraube, 3x Klebepad groß, 3x Klebepad klein)

1x deutsche Bedienungsanleitung

3x CE-Erklärung (1x für jede der Komponenten)

 

Alle Komponenten sind gewohnt hochwertig verarbeitet und entsprechen dem üblichen Devolo-Design.

 

Hier die entscheidenden Teile nochmal aus der Nähe:

 

IMG_0257.JPG

Von links nach rechts: Zentrale, Mess- u. Schaltsteckdose, Tür- u. Fensterkontakt, Magnet

 

IMG_0258.JPG

 

Soweit das Unboxing des Starter Paketes.

Die Installation und Einrichtung des Starter Sets über das mydevolo Portal folgt in Kürze.

Gruß Thomas
http://www.tecviews.de
2 Sterne Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: ‎08.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

Mit welchem Paketdienst wurde das geliefert? Ich warte noch ungeduldig auf mein Test-Equitment Smiley (traurig)
3 Sterne Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: ‎08.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

Das Testpaket kam per DHL/Post.

Gruß Thomas
http://www.tecviews.de
2 Sterne Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: ‎08.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

[ Bearbeitet ]

Hallo zusammen,

 

ich bin Flo und schreibe unter dem Synonym "LUKUKU".

 

Warum Lukuku? Das hat sich irgendwann mal ergeben. Ich fand die Zusammensetzung der einfachen Silben irgendwie nett - den Anreiz dafür gab mir das damals noch existierende Portal "kijiji.de".

 

Ok, erstemal genug zum Synonym. Ich bin 30 Jahre alt und arbeite im Bereich Digitalisierung und Marketing für Mittelständige Handwerksunternehmen. Mit Smart-Home beschäftige ich mich inzwischen seit mehreren Jahren. Ich nutze bereits verschiedene smarte Lichter, unterschiedliche smarte Steckdosen und auch im Hifi bereich setze ich auf vernetzbare Lösungen.

 

Weiter nutze ich Online-Lösungen wie "IFTTT", um meine verschiedenen Komponenten noch tiefer miteinander, aber auch mit anderen Applikationen zu verbinden. Als Fan eines Berliner Fußballvereins leuchtet meine ganze Wohnung z. B. in den Vereinsfarben auf, wenn dieser ein Tor schießt. Das finden viele albern - macht aber auch Spaß.

 

Nun wollte ich mir für den Winter gern smarte Heizungsthermostate besorgen und fing an mich in dem Bereich zu informieren. Ich stieß auf verschiedene Lösungen - darunter auch die von Devolo. Auf einschlägigen Seiten sind die Devolo Thermostate ja leider nicht ganz so gut bewertet. Dem möchte ich nun als Testblogger gern einmal nachgehen und schauen, ob die schlechten Bewertungen durch unerfahrene Nutzer, welche die Thematik vielleicht noch nicht ganz verstanden haben, zustande kommen, oder ob es seitens Devolo tatsächlich noch Optimierungsbedarf gibt. 

 

In diesem Zusammenhang freue ich mich, dass ich mein Paket mit dem Test-Set nun erhielt und dieses Wochenende loslegen darf.

 

1_Testpaket_erhalten.JPG

 

Im Paket enthalten - genau wie bei horus112 sind folgende Geräte: 

1x Devolo Home Control Starter-Set (bestehend aus der HC-Zentrale, einer Mess- und Schaltsteckdose, und einem Tür- und Fensterkontakt
1x Devolo Raumthermostat
3x Devolo Heizkörperthermostat

1x Devolo Bewegungsmelder

 

Ich werde mich an diesem Wochenende den ersten Tests widmen und für euch auch ein paar Eindrücke vom Unboxing, sowie der Installation der Geräte teilen.

 

Ihr lest in Kürze wieder von - LUKUKU

 

 

Das tolle am smarten Wohnen sind die vielen Möglichkeiten, sich selbst zu stressen ^^
3 Sterne Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: ‎08.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

[ Bearbeitet ]

Teil 3

 

Einrichtung und Installation der Home Control Zentrale

 

Normalerweise würde ich an dieser Stelle einfach mal anfangen die Zentrale anzuschließen und einzurichten. Um mir aber ein Urteil bilden zu können, ob die Installation für einen Laien machbar ist, lese ich ausnahmsweise zuerst die Bedienungsanleitung und werde Schritt für Schritt danach vorgehen.

 

Nach den üblichen Sicherheitshinweisen wird zunächst in leicht verständlichen, kurzen Worten  erklärt was devolo Home Control ist. Als nächste wir die Zentrale vorgestellt und Grundlagen für den Aufbau eines z-wave-Netzes erklärt.

 

Und schon kann es mit der Installation losgehen:

Entweder man verbindet die Zentrale per Netzwerkkabel mit seinem Router oder wenn man bereits ein DLAN Netz hat kann man diese auch direkt über das DLAN an das Netzwerk anbinden. Ich habe mich für die 2. Variante entschieden. Also Zentrale in die Steckdose stecken. Kopplungsknopf an einem bestehenden DLAN Gerät drücken und innerhalb von 2 Minuten auf den DLAN-Kopplungsknopf („Haus-Symbol“ wie an den anderen DLAN-Geräten von Devolo) der Zentrale drücken. Nach ein paar Sekunden zeigt das stetige Leuchten des Haus-Symbols an, dass die DLAN-Verbindung aufgebaut wurde.

 

Die Erstinbetriebnahme kann man nun entweder über die my devolo App oder über die Cloudseite (www.mydevolo.com) starten. Eine Internetverbindung ist in jedem Fall zwingend notwendig. Desweitern muss laut Bedienungsanleitung das Gerät das zur Konfiguration benutzt wird im selben Netzwerk sein wie die Zentrale. Ich habe mich für die Inbetriebnahme über den Laptop/PC und die Cloudseite entschieden.

 

Zunächst wird man aufgefordert sich mit einem bestehenden devolo-Konto anzumelden oder sich zu registrieren. Nach erfolgreicher Registrierung meldet man sich im Portal an. Dort klickt man den Home Control Button.

 

0004.JPG 

 0005.JPG

 

Hier ist bereits ein Demo Haus eingerichtet welches ich gleich gelöscht habe. Mit dem kleinen „+“ startet man einen Assistenten mit dem man einfach sein eigenes Haus/Wohnung anlegt. Eine Adresse ist zwar nicht zwingend erforderlich aber ohne gibt es keine Wetterdaten in der Oberfläche.

 

0006.JPG

 

Als nächstes sucht der Assistent nach der angeschlossenen Zentrale. Sollte diese nicht gefunden werden kann man die Serien Nr. auch manuell eingeben. Wird sie gefunden muss man diese nur auswählen und weiter geht es zur automatischen Firmewareaktualisierung.

 

0007.JPG

 

 

0009.JPG

 

Die Firmewareaktualisierung und der anschließende Neustart dauert dann etwa 10-15Minuten (abhängig von der Geschwindigkeit der Internetverbindung).

Herzlichen Glückwunsch!

Die Zentrale ist fertig eingerichtet und installiert!

 

0010.JPG

 

Erstes Zwischen-Fazit:

Die Erstinbetriebnahme der devolo Home Control Zentrale ist kinderleicht und extrem Benutzerfreundlich gestaltet. Somit sollte auch ein technisch unbedarfter Anwender problemlos in der Lage sein diese in Betrieb zu nehmen.

 

 Jetzt können wir anfangen neue Geräte hinzufügen. Darüber werde ich im nächsten Teil meines Testbloggs berichten.

Gruß Thomas
http://www.tecviews.de
3 Sterne Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: ‎08.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

Teil 4

 

Hinzufügen der Mess- und Schaltsteckdose

 

Als erstes Gerät sollte die Mess- und Schaltsteckdose hinzugefügt werden, da diese als „Signal-Verstärker“ dient (siehe z-wave Funktionsweise). Am Ende der Installation der Zentrale klickt man einfach auf „Fertigstellen & Geräte hinzufügen“ und ein neuer Assistent leitet uns durch die nächsten Schritte. Jeder Schritt wird erklärt und mit einem kleinen Video anschaulich dargestellt.

 

Zunächst werden wir gefragt welche Art von Gerät wir hinzufügen möchten. Wir klicken also die „Devolo Schalt- und Messsteckdose“ an und werden weiter von devolo durch die Einrichtung geleitet.

 

0000.JPG

 

Der Assistent fordert uns auf das Gerät in die Nähe des Einbauortes zu legen und dann auf weiter zu klicken.

 

0001.JPG

 

Nach dem Klick auf „Weiter“ werden wir aufgefordert das Gerät in die Steckdose zu stecken und der Assistent beginnt nach dem Gerät zu suchen.

 

0002.JPG

 

0003.JPG

 

Nach wenigen Sekunden erkennt die Software die Steckdose und zeigt uns dies deutlich an. Im nächsten Schritt müssen wir dem Gerät noch einen Namen geben. Hierbei sollte man sich sinnvolle Namen überlegen (z.B. Wohnzimmer Stehlampe links) die das Erkennen des angeschlossenen Verbrauchers erleichtern.

 

Das Gerät wird noch einem Ort und ein Symbol zugewiesen und wir entscheiden uns ob und in welcher Übersichtsseite das Gerät angezeigt werden soll. (Diese Zuweisung kann aber später noch gemacht/geändert werden.)

 

0004.JPG

 

Somit ist auch die Schalt- und Messsteckdose eingerichtet und wir können uns entscheiden ob wir jetzt weitere Geräte hinzufügen wollen oder dies später erledigen möchten.

 

Zweites Zwischen-Fazit:

Auch die Einrichtung der Schalt- und Messsteckdose ist ein Kinderspiel und sollte von jedem Verbraucher in wenigen Minuten zu erledigen sein.

 

Somit wären wir am Ende des 4. Teils meines Testbloggs angelangt. Im folgenden Teil werde ich über die Installation weiterer Geräte berichten.

Gruß Thomas
http://www.tecviews.de
2 Sterne Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: ‎08.11.2016

Betreff: Devolo Home Control: Und das sagen unsere Testblogger

[ Bearbeitet ]

Guten Abend zusammen,

 

heute habe ich mich mit dem Starter-Set des Devolo Home Control beschäftigt. Die Geräte wirken allesamt sehr hochwertig. Die Einrichtung der Zentrale ging sehr einfach von statten und ist somit auch für Neueinsteiger im Bereich "smart home" leicht machbar.

 

Dazu kommen wir aber später noch genauer. Im Folgenden findet Ihr ein kleines "unboxing-Video" vom Starter-Set, damit Ihr eine Vorstellung davon bekommt, was euch da tolles erwartet. Ich werde dann morgen eine Schritt für Schritt Video-Anleitung von der Einrichtung der Zentrale hochladen, sodass Ihr auch dafür ein Gefühl bekommt und seht, wie einfach das Ganze geht.

 

Nun viel Spaß beim "unboxing". Smiley (zwinkernd)

 

 

Bitte seit lieb zu mir - es ist mein erstes Video dieser Art ^^ Und ich spreche alles ohne Skript ein, sodass ihr hier wirklich ein authentisches "unboxing" seht.

 

Euer Lukuku

Das tolle am smarten Wohnen sind die vielen Möglichkeiten, sich selbst zu stressen ^^